Stadtbücherei Marburg

zur Schnellnavigation zum Menü zum Artikelanfang
Junge beim Lesen auf einem Tablet Blick durch eine Regal mit Büchern Nahaufnahme zweier CDs Bunte Kinderbücher zum Vorlesen
Startseite | zum Katalog | zum Konto | | Öffnungszeiten | Newsletter | Kontakt
Suche starten

Information - Kommunikation - Freizeit

Fast 450.000 Medienausleihen jährlich
Die Stadtbücherei Marburg zählt mit 450.000 Medienausleihen und etwas 91.000 Besuchern pro Jahr Besucherin beim Lesenzu einer der publikumsstärksten Einrichtungen innerhalb der Marburger Kulturlandschaft.
Neben einer Vielzahl an Sachliteratur aus allen Wissensgebieten stehen Romane, Kinder- und Jugendliteratur, Zeitungen, Zeitschriften, Karten und Stadtpläne zur kostenlosen Ausleihe bereit. Der Gesamtbestand an gedruckter Literatur umfasst 78.000 Bände und 2.800 Zeitschriftenhefte.
Einen Schwerpunkt in der Anschaffungspolitik bildet der Bereich der Non-Book Medien, der ständig ausgebaut wird. 1.200 CDROMs, 6.000 CDs, 6.000 Hörbücher für Kinder und Erwachsene, 4.500 DVDs, 550 Sprachkurse und 1.000 Karten stehen derzeit zur Verfügung.

Online-Dienstleistungen
In der Stadtbücherei können die Besucher in Besucherin beim Recherchieren am PCOnline-Katalogen nach sämtlichen Medien recherchieren. Sind die Benutzer/innen auf der Suche nach speziellen Informationen, z.B. über die Mythen der Nama (ein Volk in Namibia), über die Wirtschaftsdaten Malaysias oder der Transformation von Säugerzellen (Gentechnik), so ist die kompetente Fachberatung der Mitarbeiter/innen an den zwei Auskunftsplätzen im besonderen Maße gefragt.
Ein unverzichtbares Arbeitsmittel bei der Informationsbeschaffung bedeutet das Internet, wo den Benutzern der Stadtbücherei sechs Internetarbeitsplätze zur Verfügung stehen.
Die Onleihe - unsere 24h Bibliothek - bietet über das Internet einen kostenlosen Zugrif auf eBooks, Videos, Hörbücher, Sprachtrainer, Lernhilfen, Ratgeber, elektronische Zeitungen und Zeitungen und Musik. Über 39.000 eMedien lassen sich auf den eigenen Rechner oder andere Lesegeräte herunterladen und nutzen.

Starker Partner in der Leseförderung
Die Leseförderung und Vermittlung von Medienkompetenz nimmt einen wichtigen Stellenwert in der täglichen Arbeit der Stadtbücherei ein. Die Entwicklung neuer Methoden zur Leseförderung, erlebnisorientierte Führungen für Kindergärten, Klassenführungen für verschiedenen Altersstufen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe I+II, Unterricht in der Bibliothek, die Ausleihe themenspezifischer Medienkisten für Schulen und Kindergärten sowie der Aufbau eines nach den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen konsequent ausgerichteten Medienbestands bilden einen wichtigen Schwerpunktbereich.
Schüler/innen beim RecherchierenDie Teilnahme und Mitwirkung an Lehrerfortbildungen, Studienseminaren, Schulkonferenzen oder Schuleiterdienstversammlungen sowie die Organisation und Entwicklung neuer Leseförderprojekte mit Kindergärten und Schulen bilden wichtige Bausteine einer aktiven Leseförderung der Stadtbücherei Marburg.

Medienmarkt Stadtbücherei
Die Stadtbücherei ist keine Oase der Stille, sondern eher ein Medienmarkt. Entsprechend geschäftig geht es hier zu: Zwischen 400 und 600 Kinder, Jugendliche, Studenten, Eltern, Senioren treffen sich hier täglich, um zu reden, zu lesen, zu recherchieren und die gemütliche Atmosphäre des Hauses zu genießen. "Was machst Du denn hier?", ist die meistgehörte Begrüßung untereinander.

Im Rahmen ihrer allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit veranstaltet die Stadtbücherei - trotz beschränkter Mittel - in unregelmäßigen Abständen Lesungen, Ausstellungen, Workshops, Kinderkino, Kindertheater oder Spieleabende.
Viele dieser Veranstaltungen finden in Kooperationen mit anderen kulturellen Institutionen, Vereinen oder städtischen Ämtern statt.

direkt zu ...