Stadtbücherei Marburg

zur Schnellnavigation zum Menü zum Artikelanfang
Außenansicht des historischen Gebäudes der Stadtbücherei Ein Einkaufskorb, gefüllt mit Medien der Stadtbücherei Eingangsbereich mit Terminals zur Medienverbuchung Ein Kopfhörer liegt auf den Seiten eines aufgeschlagenen Buches
Startseite | zum Katalog | zum Konto | | Öffnungszeiten | Newsletter | Kontakt
Suche starten
Öffnungszeiten: Montag: geschlossen - Dienstag, Donnerstag, Freitag: 12 bis 18.30 Uhr - Mittwoch, Samstag: 10 bis 14 Uhr
Öffnungszeiten

Für Kunden der Stadtbücherei Marburg kostenlos: E-Books, Videos, Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften downloaden und zeitlich befristet nutzen.
Onleihe- Die 24h Zweigstelle

Kunden der Stadtbücherei Marburg mit gültigem Bibliotheksausweis finden in den Munzinger Online-Datenbanken rund um die Uhr eine Vielzahl an fundierten und zitierfähigen Informationen.
Munzinger Archiv

Logo des Projekts
Partner des Projekts "Hörbücherei vor Ort"

Logo der Initiative
Stadtbücherei Marburg - Partner von "Lesestart"

Preisträgerin des Hessischen Bibliothekspreises 2012: Stadtbücherei Marburg
Hessischer Bibliothekspreis 2012

Weihnachtsschließung vom 24.12. 2014 - 01.01. 2015

Der freundliche Lebkuchenmann, das neue Marburger Weihnachts-Maskottchen Die Stadtbücherei ist in diesem Jahr vom 24. Dezember 2014 bis einschließlich 01. Januar 2015 für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch die Rückgabe von Medien über unsere Medienrückgabebox ist leider während diesem Zeitraum nicht möglich. Bitte denken Sie daran, ihre Medien rechtzeitig vor unserer Schließung zu verlängern und nutzen Sie die bequeme Möglichkeit der Verlängerung über das Internet mit Hilfe unseres Online-Katalogs (http://katalog.stadtbuecherei-marburg.de) oder mit unserem Mobilkatalog (https://marburg.mobilopac.de). Ab Freitag, 02.01.2015, haben wir wieder geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch. Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest. Ihre Stadtbücherei

weiter



Sebastian Meschenmoser: Lesung & Aktion für Kinder ab 3 Jahren

Das Eichhörnchen "Herr Eichhorn" mit Blick in den Himmel.Der Frühling lässt auf sich warten - hier ein kleiner Trost: Im Rahmen des Marburger Lesefests 2015 besucht der Maler, Illustrator und Kinderbuchautor Sebastian Meschenmoser am 28. Januar 2015 um 15.00 Uhr die Stadtbücherei. "Der Winter, erzählt der Bock, ist wunderschön. Es fallen Schneeflocken aus dem Himmel und alles wird weiß!" Seid dabei, wenn das Eichhörnchen Herr Eichhorn seinen ersten Winter erlebt und mit dem Erwachen des Frühlings auf seine erste Liebe trifft. Es liest und zeichnet der Künstler Sebastian Meschenmoser auf wundervolle Weise mit feinem Strich, viel Witz und Poesie in der Stadtbücherei Marburg aus seinen Eichhorn-Geschichten. Im Anschluss an die Lesung gibt es eine künstlerische Überraschungs-Aktion für alle Liebhaber der Bilderbücher.

weiter



Wer viel liest, ist länger wach!

Logo mit dem Graffitikopf eines lesenden JungenIm Rahmen des Marburger Lesefestes 2015 findet in der Stadtbücherei Marburg für Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern eine kostenlose Fortbildung zur Lesemotivation von Kindern und Jugendlichen (Altersgruppe ab 10 Jahren) mit dem Titel "Wer viel liest, ist länger wach!" statt. Bei dieser Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei mit dem Marburger Lesefest / SchulKultur e.V. werden Möglichkeiten gezeigt, wie Kinder und Jugendliche durch aktuelle Kinder- und Jugendliteratur "zum Lesen verführt" werden können.

weiter



E-Books: Ein Recht auf Lizenzen für elektronische Medien in Öffentliche Bibliotheken

Plakat mit Logo "E-Medien in der Bibliothek"Jede Person hat laut Artikel 5 des Grundgesetzes das Recht, "sich aus allgemein zugänglichen Quellen frei zu unterrichten". Eine Bibliothek bietet somit jeder Person die Möglichkeit, unabhängig ihrer finanziellen Mittel, ihres Alters, Geschlechts oder ihrer Glaubenszugehörigkeit am öffentlichen und kulturellen Leben teilzunehmen. Immer mehr wichtige Informationsquellen des öffentlichen Lebens spielen sich jedoch im Digitalen ab. Öffentliche Bibliotheken haben deshalb auch hier den Auftrag jeder Person einen Zugang zu digitalen Medien zu ermöglichen. Registrierte Bibliothekskunden der Stadtbücherei Marburg können sich seit einigen Jahren E-Medien über die Onleihe (www.onleiheverbundhessen.de) kostenlos zeitlich befristet ausleihen. Aber wie kann es sein, dass der Bestseller, der auf allen Kanälen als E-Book beworben wird, in der Bibliothek um die Ecke lediglich als sperriger Wälzer zu finden ist?

weiter



"Der Mobil-Katalog für unterwegs" - Das neue Online-Angebot der Stadtbücherei

Smartphone mit der Anzeige des Hauptmenüs im MobilOPACDie Kunden der Stadtbücherei Marburg können ab sofort von unterwegs aus schnell und übersichtlich auf den Bibliothekskatalog zugreifen: Unter https://marburg.mobilopac.de ist eine für Mobilgeräte optimierte Katalogversion (mobilOPAC) verfügbar. Rund um die Uhr und von überall aus gibt es viele Möglichkeiten. Mit einem Klick lässt sich prüfen, ob die gewünschten Bücher vorrätig sind oder der vorbestellte Spielfilm bereits eingetroffen ist. Die Ausleihfristen können per Handy auch im Urlaub verlängert werden und eine ausgeliehene Musik-CD direkt vorzubestellen, ist ebenfalls kein Problem.

weiter



Onleihe - Die 24h Bibliothek!

Startseite des Onleiheportals mit Fotos der TitelbilderNachts mal schnell nach Australien! Auf der Suche nach einem Reiseführer, einem Abenteuerroman oder nach Informationen zu den Arbeits- und Einwanderungsbedingungen in Australien - in der Internetzweigstelle der Stadtbücherei werden Sie künftig auch außerhalb der Öffnungszeiten fündig - und können sich auch nachts mal schnell ein Stück Australien auf ihren Rechner laden. Die hohe Nachfrage nach Medien und Informationen zur beruflichen oder privaten Nutzung ist ungebrochen. Jetzt bekommen die klassischen Medien der Stadtbücherei vermehrt digitale Unterstützung: eBook, ePaper, eAudio und eVideo sind unsere neuesten Angebote - erreichbar rund um die Uhr!

weiter



direkt zu ...

Informationen als Text erhalten Sie unter www.wettereule.de