Stadtbücherei Marburg

zur Schnellnavigation zum Menü zum Artikelanfang
Kunden am Eingang der Stadtbücherei kurz vor Öffnungsbeginn Kunden bei der Anmeldung für einen Leseausweis Tasse Cappucino mit einer Tageszeitung Kunden bei der Recherche an den PVs
Startseite | zum Katalog | zum Konto | | Öffnungszeiten | Newsletter | Kontakt
Suche starten

Archiv

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen archivierte Nachrichten, Hinweise und Informationen zur Verfügung, die in den letzten Jahren auf unserer Homepage veröffentlicht worden sind.

In Büchern schmökern trotz Sehverlust - das Modellprojekt "Hörbücherei vor Ort" macht’s möglich

Ein Mann mit Kopfhörer sitzt im Sessel und hört ein Hörbuch. (Bild in neuem Fenster anzeigen)Am 2. Dezember 2013 ist Hessens Internet-Bibliothek für blinde und sehbehinderte Menschen an den Start gegangen. Das Angebot ist seitdem in zehn Städten verfügbar."Wir freuen uns sehr, anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung mit diesem Modellprojekt an die Öffentlichkeit gehen zu können", sagte Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach, Dezernentin für den Fachbereich Schule, Bildung, Kultur und Freizeit. "Schließlich bedeutet jede altersbedingte Einschränkung des Sehvermögens einen harten Einschnitt für den Alltag und die Lebensqualität jedes Betroffenen."
Aus diesem Grund hat die blista zusammen mit sechs hessischen Partner-Bibliotheken die "Hörbücherei vor Ort" ins Leben gerufen - Hessens Internet-Bibliothek für blinde und sehbehinderte Seniorinnen und Senioren und andere Menschen mit Seheinschränkung.
Die Idee: Wer nicht mehr lesen kann, darf hören - und hat somit die freie Auswahl aus über 40.000 Titeln, die die blista in ihrem Online-Katalog anbietet.

weiter

Weihnachtsschließung vom 23.12. 2013 - 01.01. 2014

Der freundliche Lebkuchenmann, das neue Marburger Weihnachts-Maskottchen  (Bild in neuem Fenster anzeigen)Die Stadtbücherei ist in diesem Jahr vom 23. Dezember 2013 bis einschließlich 01. Januar 2014 für den Publikumsverkehr geschlossen.
Auch die Rückgabe von Medien über unsere Medienrückgabebox ist leider während diesem Zeitraum nicht möglich.

Bitte denken Sie daran, ihre Medien rechtzeitig vor unserer Schließung zu verlängern und nutzen Sie die bequeme Möglichkeit der Verlängerung über das Internet mit Hilfe unseres Online-Katalogs.

Ab Donnerstag, den 02.01.2014 haben wir wieder geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch. Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit.

Ihre Stadtbücherei
weiter

Stadtbücherei Marburg - Partner der Leseförderinitiative "Lesestart"

Logo der Initiative "Lesestart" mit einem hüpfenden Känguru mit Buch unter dem Arm. (Bild in neuem Fenster anzeigen)Die Stadtbücherei Marburg macht mit bei "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen". "Lesestart" ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Die Lesestart-Initiative will Eltern zum Vorlesen und mehr Kinder zum Lesen bringen und so ihre Bildungschancen konkret und nachhaltig stärken. Dazu begleitet "Lesestart" Kinder in den entscheidenden frühen Lebensjahren bis zum Eintritt in die Schule. In dieser Zeit erhalten Familien dreimal ein kostenloses Lesestart-Set, das aus je einem altersgerechten Buch, sowie Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen besteht. Das Lesestart-Set für dreijährige Kinder ist ab sofort in der Stadtbücherei kostenlos erhältlich! weiter

Eltern-Kind-Veranstaltung zur Leseförderinitiative "Lesestart"

Hund Pitzi mit einer Apfelsaftflasche unter dem Arm (Bild in neuem Fenster anzeigen)"Apfelsaft holen" - Ein besonderes Bilderbuchkino zum Mitmachen!

Am Mittwoch, den 27. November 2013 um 15.00 Uhr, lädt die Stadtbücherei alle Eltern mit Kindern ab 3 Jahren zum Bilderbuchkino "Apfelsaft holen" von Thomas Müller ein.
Der kleine Hund Pitzi muss seinen ganzen Mut zusammennehmen. In den Ecken und Winkeln des Kellers lauern viele Gefahren. Schafft er es den gewünschten Apfelsaft zum Abendessen für seine Familie zu holen?

Für mutige 3-Jährige und ihre Eltern gibt es anschließend auf der Suche nach Apfelsaft, Kaffee und Keksen eine spannende Entdeckungstour durch den Gewölbekeller der Stadtbücherei. weiter


direkt zu ...