Stadtbücherei Marburg

zur Schnellnavigation zum Menü zum Artikelanfang
Kinder eines Kindergartens beim Stöbern Schülerinnen bei einer Diskussion Medienkisten zur Ausleihe an Schulen und Kitas Lehrer/innen bei einer Fortbildung in der Stadtbücherei
Startseite | zum Katalog | zum Konto | | Öffnungszeiten | Newsletter | Kontakt
Suche starten

Projekte gemeinsam entwickeln

Logo für das Projektteam Für alle, die an einer Entwicklung von guten Einzelprojekten, an neuen Ideen der Zusammenarbeit zwischen Kindergärten, Schule und Bibliothek oder am Austausch mit Kolleginnen interessiert sind, gibt es die verschiedenen Arbeitsgruppen unter Leitung der Stadtbücherei. Die Bündelung der pädagogischen und bibliothekarischen Fachkompetenzen ist von großer Bedeutung, denn nur in der gegenseitigen Kooperation von Bibliothek, Elternhaus, Kindergarten und Schule kann Leseförderung gelingen.



Projektteam "Öffentliche Bibliothek und Kindergarten"
Das Projektteam besteht aus Vertreterinnen verschiedener Kindergärten aus Marburg und dem Landkreis, der Fachschule für Erzieher/innen und einer Mitarbeiterin der Stadtbücherei. Die Projektgruppe trifft sich alle zwei Monate zur Ausarbeitung von neuen Bibliotheksführungen, Medienangeboten und Veranstaltungen rund um das Thema Lesen.

Im Projektteam sind zurzeit folgende Einrichtungen vertreten:
Kindergarten Niederweimar, Kindertagesstätte Ockershausen, Kindertagesstätte "Julienstift".

Infos:
Frau Sandra Rudolph
Tel. 06421/ 201-582
E-Mail: sandra.rudolph@marburg-stadt.de



Projektteam "Öffentliche Bibliothek und Schule - neue Formen der Partnerschaft"
Das Projektteam besteht zur Zeit aus 22 regelmäßigen Teilnehmer/innen und trifft sich ebenfalls alle 2 Monate abwechselnd in einer der teilnehmenden Schulen. Das Ziel dieser systematischen Kooperation ist auch hier die Entwicklung innovativer Projekte und Konzepte, um die Kinder gezielt an die die Nutzung der Bibliothek und ihre unterschiedlichen Medien heranzuführen. Neue Bibliotheksführungen, Unterricht in der Bibliothek, Planung und Durchführung von Workshops und Autorenlesungen oder Forschungen zum Leseverhalten sind nur einige exemplarische Beispiele.

Zur Zeit sind Lehrerinnen aus folgenden Schulen in dieser Arbeitsgruppe vertreten:
Otto-Ubbelohde-Schule, Grundschule Marbach, Brüder-Grimm-Schule, Gerhart-Hauptmann-Schule, Elisabethschule, Landschulheim Steinmühle, Theodor-Heuss-Schule. Gymnasium Philippinum, Richtsberg Gesamtschule, Alfred-Wegener-Schule Kirchhain, Grundschule Schröck, Martin-Luther-Schule, Georg-Büchner-Schule Stadtallendorf, Schule für praktisch Bildbare, Gesamtschule Niederwalgern

Infos:
Frau Heike Rothmann
Tel. 06421/ 201-582
E-Mail: heike.rothmann@marburg-stadt.de

Nächster Termin:

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, einmal unverbindlich "hereinzuschnuppern"!

direkt zu ...